Liebe Gäste des Forums
Danke, dass ihr euch hier auf dem inoffiziellen Windev-Forum umschaut. Hier werden Tipps und Hinweise zu der von PC-Soft angebotenen Software Windev besprochen.
Windev ist eine leistungsstarke, sehr umfangreiche Entwicklersoftware für Webseiten, Handys und Rechner verschiedener Betriebssysteme. Mehr unter http://www.windev.com

Bestehendes Query kopieren

Alle Themen rund um die Erstellung von Programmen
Antworten
satmax
Member
Beiträge: 188
Registriert: 24. September 2015, 10:05
Wohnort: Biberbach, Austria
Kontaktdaten:

Bestehendes Query kopieren

Beitrag von satmax » 7. Februar 2017, 16:07

Ich habe mit dem Query Editor ein "QRY_Vorgang" erstellt und kann damit auch ganz normal arbeiten. Nun brauche ich in einer Unterfunktion im Prinzip das gleiche Query "QRY_Vorgang", darf aber hier den Inhalt (DB Werte) vom Original "QRY_Vorgang " nicht verändern. Ich möchte mir also ein "QRY_tmpVorgang" basierend auf "QRY_Vorgang" anlegen und dann "QRY_tmpVorgang" verwenden (Parameter, übergeben, ausführen, Werte einlesen,.... ). Dann die Funktion wieder verlassen und im aufrufenden Prozess mein "QRY_Vorgang" verwenden als ob nichts gewesen wäre.

Herbert
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 23. Februar 2010, 08:06
Wohnort: Langenthal, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Bestehendes Query kopieren

Beitrag von Herbert » 8. Februar 2017, 01:01

Ich verstehe dein Anliegen nicht ganz.
Das 2. Query verwendet dieselben Tabellen? Ergibt also dasselbe Resultat?

Dann kopier den Query, damit du einen 2. Query mit anderem Namen hast aber mit demselben Inhalt...
...oder du machst Hfreequery, erstellst den neuen Query, anschliessend wieder Hfreequery und erstellst neu erneut den 1. Query. Dies natürlich nur, wenn du die Daten des 1. Querylaufs zwischenzeitlich nicht brauchst.
...oder je nach dem, kannst das Ergebnis des 1. Queries in eine Struktur (dieselben Felder wie das Ergebnis des Queries) kopieren und anschliessend mit der Struktur weiterarbeiten

satmax
Member
Beiträge: 188
Registriert: 24. September 2015, 10:05
Wohnort: Biberbach, Austria
Kontaktdaten:

Re: Bestehendes Query kopieren

Beitrag von satmax » 8. Februar 2017, 07:43

Herbert hat geschrieben:Ich verstehe dein Anliegen nicht ganz.
Das 2. Query verwendet dieselben Tabellen? Ergibt also dasselbe Resultat?

Dann kopier den Query, damit du einen 2. Query mit anderem Namen hast aber mit demselben Inhalt...
Genau das möchte ich. In dem 2. Query verstelle ich den Satzzeiger. Bei einer Var mach ich mir einfach eine Kopie mit:

sWerB is string = sWertA

kann dann mit sWertB tun was ich will ohne sWertA zu beeinflussen.

Wobei das aktuell nur eine theoretische Frage ist.
[/quote]

satmax
Member
Beiträge: 188
Registriert: 24. September 2015, 10:05
Wohnort: Biberbach, Austria
Kontaktdaten:

Re: Bestehendes Query kopieren

Beitrag von satmax » 10. Februar 2017, 21:57

Was ich eigentlich wollte, das Select Statement des Querys, damit kann man schön weiterarbeiten und das geht so:

Code: Alles auswählen

sMySqlCode is string = QRY_FromQueryEditor..SQLCode

Antworten