Site Announcements

Liebe Gäste des Forums, wir freuen uns, dass ihr zu uns gelangt seid.
Windev ist eine sehr umfangreiche und starke Entwicklerumgebung für Anwendungen unter Windows, Linux und Internetapplikationen inkl. Mobile.
Hier sind Antworten und Anregungen dazu zu finden!
Möchtest du aktiv mitschreiben? Dann melde dich durch Klick auf den Text "Registrieren" hier rechts oberhalb an.

Schreiben an serielle Schnittstelle

Alle Themen rund um die Erstellung von Programmen

Schreiben an serielle Schnittstelle

Beitragvon Herbert » 14. August 2011, 18:21

Mit dem Betrieb der Solaranlage muss ein Datenlogger her. Oder doch nicht? Klar, man kann doch ein Programm schreiben, welches diese Aufgabe übernimmt. Ein Billig-Netbook dient als Hardware. Die Kosten eines reinen Datenloggers sind wesentlich höher.
Beginnt das Ganze mit der Suche nach der Kommunikation der Hardware nach aussen. Braucht etwas Suche im Internet, da die Hersteller dies nicht gerne herausgeben. Schnittstelle Bluetooth oder seriell, übermittelt werden Hex-Werte.

Der Datentyp "buffer" ist dabei die Lösung. Vereinfacht dargestellt:
Code: Alles auswählen
bufInit is buffer
bufinit = gpkt_start+gsnd_init+Charact(0x00)+Charact(0x04)+Charact(0x00)+Charact(0x01)+Charact(0x03)
   IF sOpen(gport,2000,2000) THEN
      sParameter(gport,nspeed,npar,nbits,nsbit)
      sWrite(gport,bufInit)
   END
   buf = sRead(gport,255)      // einfach mal einlesen
   ...
sClose(gport)

Mittlerweile sind Funktionen entstanden, die einen String in Hex dargestellt (z.B. "55aa0000") in Hex umwandeln oder wieder retour. Dies hat den Vorteil, für verschiedene Datenlogger-Modelle ein .INI-File zu verwenden. Die Zuweisung der buffer-Variablen erfolgt daher anders. Aber die Idee bleibt.
Noch nie war für mich die Programmierung einer Schnittstelle derart einfach.
Herbert
Site Admin
 
Beiträge: 357
Registriert: 23. Februar 2010, 08:06
Wohnort: Langenthal, Schweiz
Has thanked: 5 times
Have thanks: 3 times

Zurück zu Programmierung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron