Liebe Gäste des Forums
Danke, dass ihr euch hier auf dem inoffiziellen Windev-Forum umschaut. Hier werden Tipps und Hinweise zu der von PC-Soft angebotenen Software Windev besprochen.
Windev ist eine leistungsstarke, sehr umfangreiche Entwicklersoftware für Webseiten, Handys und Rechner verschiedener Betriebssysteme. Mehr unter http://www.windev.com

Android - Kein HyperFileSQL !

Installation vom Programm selbst und Zusatzsoftware
Antworten
Benutzeravatar
BRANDELH
Site Admin
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Android - Kein HyperFileSQL !

Beitrag von BRANDELH » 1. September 2011, 21:38

Hi,

wer sich mit dem Gedanken trägt eine App für verschiedene mobile Zielsysteme zu schreiben,
sollte sehr genau darauf achten, welche Befehle beim gewünschten Zielsystem nicht zur Verfügung stehen.

Andoid kennt z.B. ausschließlich SQLite ... KEIN HyperFileSQL ... hätte ich das vorher gewußt hätte ich alles damit gemacht.

ArrayAddLine() gibt es auch nicht, also besser die Elemente einzeln mit ArrayAdd() ... alles nicht wirklich tragisch, aber es vorher zu beachten wäre besser gewesen ;-)

Herbert
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 23. Februar 2010, 08:06
Wohnort: Langenthal, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Android - Kein HyperFileSQL !

Beitrag von Herbert » 2. September 2011, 21:30

Hmm, wenn du ein Projekt eröffnet hast und die Analyse erstellst, teilt dir Windev mit, dass dies nur mit SQLite klappt.

Benutzeravatar
BRANDELH
Site Admin
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Android - Kein HyperFileSQL !

Beitrag von BRANDELH » 3. September 2011, 12:17

Hi,

ich habe eines für Windows Mobile 6 erstellt und will nun noch Android als Zielsystem einbinden.
Bei meinen ersten Versuchen war ich doch recht ernüchtert über die Fehlermeldungen (welche Befehle unter Android nicht gehen) aber für die SQLite Sache hab ich nun ein Beispiel gefunden, da wird intern eine HyperfileSQL definiert und vor der Verwendung mit etwa 10 Zeilen die "Umbiegung unter Android auf SQLite" geregelt. Es scheint also leichter als ich befürchtet habe.

Auch die Bildschirmsache ist mir nun klar, verschiedene Schrifen und verschiedene DPI Auflösungen.
Vermutlich - muss ich aber noch genau testen - muss ich genau definieren, was gemeinsam und getrennt ist. Die Bildschirme muss ich wohl getrennt angelegen und anpassen oder neu machen - also IM gleichen Projekt, aber NUR für den Android-Teil.

Es gibt viel zu lernen, aber ohne WinDev hätte ich die Mobile Erfassung nicht machen können.
Für Windows Mobile 6 gäbe es ja noch FiveWin ... aber Android und Windows Phone 7 ... so schnell wie hier die Umgebungen wechseln ... :s
Smartphones mit Windows Mobile 6.5 gibt es fast nicht mehr.

Antworten