Liebe Gäste des Forums
Danke, dass ihr euch hier auf dem inoffiziellen Windev-Forum umschaut. Hier werden Tipps und Hinweise zu der von PC-Soft angebotenen Software Windev besprochen.
Windev ist eine leistungsstarke, sehr umfangreiche Entwicklersoftware für Webseiten, Handys und Rechner verschiedener Betriebssysteme. Mehr unter http://www.windev.com

Fragen über Fragen

Fragen, die man sich nicht stellen traut und trotzdem momentan wichtig sind
Antworten
stefan.kern
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 24. März 2011, 21:13

Fragen über Fragen

Beitrag von stefan.kern » 24. März 2011, 22:01

Servus Forum,

ich (komme aus der VFP und Java Welt) hab mir mal die Express Versionen von WD und WD Mobile runtergeladen.
Der Erste Eindruck ist wirklich Klasse, hab bisher nur an der Oberfläche gekratzt, aber das was ich bisher gesehen habe (Doku des Projektes, Team Work, Testfunktionen etc.) find ich einfach gut.
WLanguage macht mir noch etwas Probleme ....

Vielleicht kann mir jemand etwas Entscheidungshilfe geben, ein neues (kleines) Projekt mir WinDev zu starten (Die Kosten sind ja überschaubar).

Kann ich mit WinDev:

- Controls, also Forms, Textbox, Tables usw. als eigene Klassen ableiteiten?
- Gibt es grosse Projekte, die mit WinDev realisiert wurden?
- WIe gut ist die DB (HFSql) ...besser gleich MySQL oder M$SQL Server ?
- Wie gut ist die Doku ?? Die Tutorials hab ich mal gestreift, da fehlt mir aber die Vertiefung in Richtung OO
- Ist WinDev wirklich OO

Würde mich auf Antworten freuen.

Gruss

Stefan.

Herbert
Site Admin
Beiträge: 372
Registriert: 23. Februar 2010, 08:06
Wohnort: Langenthal, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Herbert » 24. März 2011, 23:55

Hallo Stefan
Schön, dass du da bist!
Ich selber bin in den ersten Versuchen einer grösseren Anwenung.
Die "Profis" hier melden sich bestimmt noch.

Mein Input: Schau in der Online Hilfe: http://doc.windev.com/en-US, da kannst du nach Stichworten sehr gut suchen (und finden).
- du kannst Klassen erstellen ("normales" OOP)
- ja, gibt es bestimmt. Zumal das Produkt seit Jahren auf dem Markt ist. Viele sind in der Westschweiz, Frankreich, USA und Egland. Mal schauen, ob hier jemand wer persönlich kennt...
- SQL: da musst du Hubert ansprechen
- Doku ist sehr viel da
- OO: bei 4. GL für den Anwender nicht mehr ganz so stark im Fokus, da vieles im Hintergrund automatisch entsteht und extrem Vieles bereits als Baustein vorhanden ist.

Benutzeravatar
BRANDELH
Site Admin
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von BRANDELH » 25. März 2011, 08:32

Hi,

bei WinDev und SQL zähle ich nicht zu den "Experten", aber ich habe schon Experimente damit gemacht ;-)
stefan.kern hat geschrieben: Kann ich mit WinDev:
- Controls, also Forms, Textbox, Tables usw. als eigene Klassen ableiteiten?
Ich bin noch in der Phase wo die Frage eher lautet "kann ich WinDev dazu bringen ..." ;-)
Ich denke schon, dass man das kann, ich habe es aber noch nicht gemacht.
stefan.kern hat geschrieben: - Gibt es grosse Projekte, die mit WinDev realisiert wurden?
Wenn man die Bilder von der WinDev Veranstaltung in den USA (alt) ansieht (Größe und Anzahl Teilnehmer),
sowie die Tatsache dass die nächste schon geplant ist sprechen dafür, dass es viele Anwender gibt.
Auch die Berichte von Anwendern (Porsche Frankreich etc.) auf der Homepage zeigen, dass viele
große Firmen mit WinDev Anwendungen zum Anschluss an deren "Groß-EDV (SAP ...) nutzen.
Die umfangreiche (auch wenn ich sie noch nicht richtig durchschaut habe) Übersetzungs-
und Groupware Unterstützung, sowie native SQL Treiber für alle möglichen Datenbanken (nicht alle kostenlos).
Entwicklungsumgebung mit Code- und Versionsmanagement etc. ...
Das alles sagt mir, dass es sicher große Projekte mit Windev gibt und WinDev - wenn man es erst einmal beherrscht
wohl für (fast) alles geeignet ist.
stefan.kern hat geschrieben: - WIe gut ist die DB (HFSql) ...besser gleich MySQL oder M$SQL Server ?
Die integrierte HyperFileSQL Datei (shared wie z.B. DBF oder Access MDB) ist auf jeden Fall
sehr einfach zu verwenden und voll integriert. SQL ist hier also "normal". Lesen kann man (fast ?)
alle Fremdformate, ob diese allerdings bei einer Installation von mehr als 10 PC besser ist als die DBFs die ich
kenne weiß ich nicht. Aus der Tatsache, dass viele Probleme von DBF (sharing, oplocks etc.) von
- aus meiner Sicht - falschen Betriebssystemoptimierungen ausgelöst werden, denke ich dass es auch hier Probleme gibt.
ABER dann kann man immer noch dein eingebauten Client-Server-Modus oder PostGreSQL oder MySQL oder ...
als richtigen Server benutzen und die Probleme sind weg. Aus Anwendungssicht macht das keinen Unterschied !
stefan.kern hat geschrieben: Kann ich mit WinDev:
- Wie gut ist die Doku ?? Die Tutorials hab ich mal gestreift, da fehlt mir aber die Vertiefung in Richtung OO
Mein größtes Problem ist, dass die Funktionsfülle umwerfend ist, leider sind viele davon nicht BASIC oder Cli**er ähnlich
aus dem französischen ins englische übersetzt worden, z.B. len() ist normal, length() ist WinDev ;-)
Die Doku ist sehr dick und zunächst auf die Seite "neu in Version 15" eingestellt, das ist zunächst verwirrend weil man (ich) denkt,
da muss es doch mehr geben ... ach ja ... auf alles umstellen (Index oder so).
stefan.kern hat geschrieben: Kann ich mit WinDev:
- Ist WinDev wirklich OO
Das kann ich nicht beurteilen, ich nutze meist die Objekte, in Xbase++ habe ich auch neue Klassen angelegt und bestehende verändert,
aber grundsätzlich bin ich eher nicht oop ;-)

WinDev ist sehr mächtig, erledigt vieles wie von WinDev vorgegeben (wenn man das anders will, wird es schwierig), das "kann" Zeit sparen
wenn man es erst richtig nutzen kann und weiß wie man was einstellt, damit z.B. RAD das macht was man braucht. Soweit bin ich nicht.
Aber man muss sich einarbeiten, so einfach ... wie ich es mir dachte ist das nicht - wenn man mehr als Hallo Welt will ;-)

stefan.kern
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 24. März 2011, 21:13

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von stefan.kern » 27. März 2011, 23:12

Servus BRANDELH,

hm ... ja, len() = length()

ich bin gestolpert über:

Das, was ich Table nennen würde, ist ein File
Das, was ich Grid nennen würde, ist ein Table ....

vielleicht etwas doof, für uns nicht Franzosen, das WinDev von französisch auf englisch übersetzt wird `????

Wo ich auch noch stolpere:
Mit "." angele ich mich einen Klassenbaum herauf ... also zum bsp. frmMain.edtName, mit ".." hab ich dann Zugriff auf Properties .... also zB. frmMAin.edtName..DisplayValue
Ok ... etwas gewöhnungsbedürftig ...., aus den Sprachen die ich kenne, war es immer nur "."

Was ich gar nicht raffe .... die Analysys ist die Struktur einer DB, nicht die DB selbst, korrekt???

Wenn ich z.B. in WinDev eine DB anlege, und Testdaten eingebe, dann mit WinDev Mobile auf eben diese Testdaten zugreifen möchte ... wie geht das?
Also, ich habe mit WinDev eine Analysys angelegt, daraus irgendwie eine DB generiert, und Testdaten eingegeben ....
dann öffne ich ein neues Projekt in WinDev Mobile, bestimme als Datenquelle die Analysys aus Windev ... aber die Testdaten sind da nicht drinn, weil WinDev Mobile eine neue DB auf Basis der Analysys erstellt ....
Ist das so???? Oder steh ich ganz im Wald??????

Please Help.

Benutzeravatar
BRANDELH
Site Admin
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von BRANDELH » 29. März 2011, 16:07

stefan.kern hat geschrieben: Wenn ich z.B. in WinDev eine DB anlege, und Testdaten eingebe, dann mit WinDev Mobile auf eben diese Testdaten zugreifen möchte ... wie geht das?
Also, ich habe mit WinDev eine Analysys angelegt, daraus irgendwie eine DB generiert, und Testdaten eingegeben ....
dann öffne ich ein neues Projekt in WinDev Mobile, bestimme als Datenquelle die Analysys aus Windev ... aber die Testdaten sind da nicht drinn, weil WinDev Mobile eine neue DB auf Basis der Analysys erstellt ....
Ist das so???? Oder steh ich ganz im Wald??????
Im Prinzip ja, dein Mobile Gerät kann nicht direkt auf eine FIS auf dem Rechner zugreifen, schon wegen der meist fehlenden Verbindung.

Soweit ich das verstanden habe, kann man entweder über
WWW / TCPIP Fernzugriffe machen - das aber eher zum Export / Import
Über die Synsoftware Dateien komplett austauschen oder Inhalte Syncronisieren.
Letzteres wohl auch mit speziellen Befehlen von WinDev aus (Lesen von Mobile Dateien während offener Verbindung).

Ich habe bisher nur eine komplette FIS auf das Windows Mobile 6.5 übertragen, auch mit Feldanpassung und dort Daten importiert (CSV) und exportiert.
Im Buch "erste Schritte" in Mobile und normal steht dazu was.

stefan.kern
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 24. März 2011, 21:13

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von stefan.kern » 29. März 2011, 23:37

Servus nochmal,

noch ne Simple Frage ... habs in keinem Tutorial bisher gefunden ....

Gibt es in Windev eine Error Routine die in etwa einem Try/Catch/Finally entspricht???


Danke für Antworten.

Nächtliche Grüsse

Stefan.

Benutzeravatar
BRANDELH
Site Admin
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von BRANDELH » 30. März 2011, 07:12

Im Editor kann man bei jeder Routine oben halb rechts einstellen was er im Fehlerfall tun soll.

Herbert
Site Admin
Beiträge: 372
Registriert: 23. Februar 2010, 08:06
Wohnort: Langenthal, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Herbert » 30. März 2011, 11:57

Schau dir mal die Funktion

Code: Alles auswählen

ErrorChangeParameter
an.

Benutzeravatar
BRANDELH
Site Admin
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von BRANDELH » 31. März 2011, 07:23

Oder das "Tutorial" von Herbert, dort stehen auch Fehlerbehandlungsfunktionen ;-)

stefan.kern
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 24. März 2011, 21:13

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von stefan.kern » 22. Mai 2011, 21:07

Zwischenbericht:

Eine kleine Anwendung wird jetzt mit WinDev und WD Mobile entstehen.
Prinzipiell eine Datenerfassung mit einem Pideon MDE unter Win Mobile 6 und Auswertung auf dem PC.

Mit VFP Erfahrung komme ich recht gut mit Windev zurecht, auch wenn ich immer wieder über den Syntax stolpere .... CHR() ist Charact() usw.
Meine Meinung zu Windev bisher:
Pro:
- Die IDE ist Super
- Viele nützliche Tools und fertige Funktionen (Einbindung von Active Sync, fertige Barcodes etc., die Dokumentation des Projektes !!!!!!!!! )
- Planes finde ich sehr interresant
- OO ist möglich
- Integrierte DB
- Der Preis, bzw. Preis / Leistung.

Contra:
- Die Hilfe ist m.E. Verbesserungswürdig und führt nicht immer zum Ziel
- Die Dongels nerven :@ , insbesondere wenn man wenige freie USB hat, und mit Windev und Mobile paralell arbeiten möchte
- Der Syntax ... Wenn sich die englische Version etwas mehr an Standards halten würde ....

Mein Fazit (bisher).
Windev ermöglicht schnelle Entwicklung, und lässt sich im Vergleich zu anderen Sprachen m.E. recht schnell erlernen, so dass man als Einsteiger zügig erste Erfolge erzielen kann.

Ich verstehe nicht, daß PC Soft kaum Werbung macht, ich denke das Produkt könnte viel besser vermarktet werden.
Ich jedenfalls bin rein durch Zufall auf Windev gestoßen.
Wenn ich überlege, wie Servoy an ex VFP ler rangeht, und Windev muss sich nicht hinter Servoy verstecken.

Nur meine Meinung

Gruss

Stefan.

Antworten