Site Announcements

Liebe Gäste des Forums, wir freuen uns, dass ihr zu uns gelangt seid.
Windev ist eine sehr umfangreiche und starke Entwicklerumgebung für Anwendungen unter Windows, Linux und Internetapplikationen inkl. Mobile.
Hier sind Antworten und Anregungen dazu zu finden!
Möchtest du aktiv mitschreiben? Dann melde dich durch Klick auf den Text "Registrieren" hier rechts oberhalb an.

Framework mit WinDev Mobile 16 erstellt ... und knock out

Hier die gesammelten Bemerkungen

Framework mit WinDev Mobile 16 erstellt ... und knock out

Beitragvon BRANDELH » 11. Juni 2011, 18:42

Hi,

ich habe vor kurzem von WinDev Mobile 15 auf 16 umgestellt.
Unter 15 hatte ich eine fast fertige Anwendung auf meinem HTC Touch Diamond 2 installiert (sowohl über Active Syn, als auch später per CAP Dateien).
Nun habe ich auf 16 umgestellt und die Anwendung ist fertig. Viele Testläufe liefen einwandfrei.
Gestern habe ich nun die neuen CAB Dateien (Anwendung und Runtime 16) erstellt und auf dem HTC alles gelöscht.
Danach aus der CAB installiert, wichtig zuerst das Framework, dann die Anwendung (sonst hagelt es Fehler bei der Dateianpassung).

Alles schien ok und ich habe das HTC abgeschaltet.

Später habe ich dann dieses wieder starten wollen. Leider blieb es beim wollen :@ :huh: :dodgy: :s
Ich sehe den Vodafone Startbildschirm (es ist eines von Vodafone ohne SIM Lock).
Dann kommt meist kurz die Windows Mobile 6.5 ... und aus ist das Gerät.
Kurze Zeit später versucht es einen neuen Anlauf und ... wieder das gleiche.

Im Internet habe ich die Anleitung gefunden wie dieses Model auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt wird => Hardware Reset.

links oben sowohl LAUTER (oben) als auch LEISER gedrückt halten, also beide Seiten und dann auf EIN tippen.
Die erscheinenden Meldungen mit LAUTER (also oben) bestätigen ... und nach einiger Zeit alle persönlichen Infos wieder einstellen.

Nun habe ich als erstes das WinDev 16 Framework installiert und neu gestartet ... das gleiche Theater => erneut Hardware Reset.
Meine Anwendung ohne Framework (diese sollte es dann nachladen) funktioniert, aber beim Nachladen erscheint eine Fehlermeldung ...
möglicherweise kennt er mein WLAN nicht ;-) das HTC eigentlich schon, aber was man alles einstellen muss ... :s

Jetzt bin ich wirklich verunsichert !
Mal sehen ob es was bringt wenn ich das Framework umbenannt nur für die Anwendung definiere, aber ich bin echt frustiert.
Da dachte ich ich hätte endlich den Durchbruch beim Drucken (WinDev Mobile auf ESC/POS Drucker, es liefert Unicode, er braucht ANSI ...) geschafft und nun das. :@

Hätte ich doch besser FiveWin mit xHarbour genommen ... ? :huh:
BRANDELH
Site Admin
 
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Has thanked: 0 time
Have thanks: 2 times

Re: Framework mit WinDev Mobile 16 erstellt ... und knock ou

Beitragvon BRANDELH » 11. Juni 2011, 23:09

Hi,

wenn ich die Anwendung nicht direkt über die CAB Dateien, sondern über Active Sync mit der MSI installiere scheint es keinen Fehler zu geben.

Auf jeden Fall funktioniert es, wenn ich die DLL umbenannt der Applikation direkt zuordne (ist zwar etwas Platzverschwendung, aber es geht). Mit Xbase++ mache ich das immer so, aber die PC Festplatten sind auch größer ;-)
Auch die gemischte umbenannte DLL Installation funktioniert eben ... eine Art von Zwischending ;-)
BRANDELH
Site Admin
 
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Has thanked: 0 time
Have thanks: 2 times

Re: Framework mit WinDev Mobile 16 erstellt ... und knock ou

Beitragvon klammerauf » 13. Juni 2011, 17:59

Mein Beileid. Aber ich sehe, du wurschtelst dich durch.

Meine Meinung zu Win Mobile ist noch schlechter als die zu Windows/Microsoft im Allgemeinen. Jetzt weiß ich mal wieder warum.

Ich hab mit WinDev Mobile 16 und Android auf einem HTC Desire Z bisher fast ohne Probleme arbeiten können. Eigentlich hatte ich beim Zusammenspiel und der Installation von Android SDK, Java und WDM mit erheblich mehr Schwierigkeiten gerechnet.

Magst du uns verraten, was für eine Anwendung du da geschrieben hast?

Sebastian
--
http://arnoldconsult.de
WinDev 21 mit Oracle und MySQL, WinDevMobile Android Apps und Motorola Windows CE Mobile Barcode Scanners, Python 3 mit Oracle, SQLite und MySQL
klammerauf
Member
 
Beiträge: 112
Registriert: 28. November 2010, 15:11
Wohnort: bei Karlsruhe
Has thanked: 4 times
Have thanks: 2 times

Re: Framework mit WinDev Mobile 16 erstellt ... und knock ou

Beitragvon BRANDELH » 14. Juni 2011, 09:39

Hi,

nichts besonderes, mobile Datenerfassung, gespeichert wird lokal in HyperFileSQL,
Daten Im- und Export über CSV Dateien (ANSI !) und gedruckt wird auf einen ESC/POS Bondrucker
(auch ANSI, bis ich das heraus hatte :@ : Der Text ging immer, aber die Steuerzeichen und die Grafik nicht.
Buffer kann man mit ANSI und UNICODE füttern, aber z.B. nicht wie einen String durchsuchen ... )
Ich baue nun zunächst einen UNICODE String auf und setze den auf UNICODE im BUFFER um.
Dazu dann die Grafikinfos an der richtigen Stelle und alles über die Serial to USB über Bluetooth (sOpen, sWrite) an den Drucker.

Die Android Version davon würde mich auch reizen, da habe ich aber nur ein Table, kein SmartPhone.
Hast du mal 2 Versionen eines Programmes in einem Projekt verwaltet ?
So scheint es vorgesehen zu sein, aber zumindest die Fenster muss man in getrennten Dateien verwalten,
da die Größen sehr unterschiedlich sind. Gespeichert wird auch in SQLite Dateien, ist das transparent ?
Ich meine, werden diese SQLite Dateien angelegt anstatt wie normal die HyperFileSQL direkt aus der Analyse ?
BRANDELH
Site Admin
 
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Has thanked: 0 time
Have thanks: 2 times

Re: Framework mit WinDev Mobile 16 erstellt ... und knock ou

Beitragvon klammerauf » 14. Juni 2011, 09:46

Hast du mal 2 Versionen eines Programmes in einem Projekt verwaltet ?

Meinst du jetzt zwei unterschiedliche Versionen des gleichen Programms, also mal mit Feature A und mal mit Feature B, oder meinst du eine Version für Windows Mobile und eine für Android? Weder noch. Windows Mobile kommt für mich nicht in Frage, außer ein Kunde will es.

Ich meine, werden diese SQLite Dateien angelegt anstatt wie normal die HyperFileSQL direkt aus der Analyse ?

Ich hab in meinem ersten Projekt noch keine SQLite-Tabellen oder die Analysis verwendet. Kann ich bisher noch nichts dazu sagen.
--
http://arnoldconsult.de
WinDev 21 mit Oracle und MySQL, WinDevMobile Android Apps und Motorola Windows CE Mobile Barcode Scanners, Python 3 mit Oracle, SQLite und MySQL
klammerauf
Member
 
Beiträge: 112
Registriert: 28. November 2010, 15:11
Wohnort: bei Karlsruhe
Has thanked: 4 times
Have thanks: 2 times

Re: Framework mit WinDev Mobile 16 erstellt ... und knock ou

Beitragvon BRANDELH » 14. Juni 2011, 11:22

klammerauf hat geschrieben:
BrandelH hat geschrieben:Hast du mal 2 Versionen eines Programmes in einem Projekt verwaltet ?

oder meinst du eine Version für Windows Mobile und eine für Android? Weder noch.

Das meinte ich ;-)

Eine Anwendung, die für Windows Mobile 6.x, Android und zur Demo auf einem Netbook läuft.
Für die beiden ersten Möglichkeiten legt man im WinDev Mobile Projekt eine neue "Projektbeschreibung" an, ich denke so war die Bezeichnung.
Die GUI Elemente musste ich bei meinen ersten Versuchen erheblich anpassen (sehr große Schrift, Controls überlagert ... und dann die Liste mit Nachinstallationen, da habe ich erstmal aufgehört ;-)

Für die letzte Aufgabe habe ich in WinDev 16 das WinDev Mobile 16 Projekt importiert und auf den ersten Blick sieht das sehr gut aus !
Ausführliche Tests habe ich aber noch nicht vorgenommen.
BRANDELH
Site Admin
 
Beiträge: 199
Registriert: 30. Juni 2010, 14:31
Wohnort: Germersheim
Has thanked: 0 time
Have thanks: 2 times


Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron