Liebe Gäste des Forums
Danke, dass ihr euch hier auf dem inoffiziellen Windev-Forum umschaut. Hier werden Tipps und Hinweise zu der von PC-Soft angebotenen Software Windev besprochen.
Windev ist eine leistungsstarke, sehr umfangreiche Entwicklersoftware für Webseiten, Handys und Rechner verschiedener Betriebssysteme. Mehr unter http://www.windev.com

Independent HyperFileSQL context

Alles was mit der Entwicklung von Applikationen zu tun hat
Antworten
Herbert
Site Admin
Beiträge: 376
Registriert: 23. Februar 2010, 08:06
Wohnort: Langenthal, Schweiz
Kontaktdaten:

Independent HyperFileSQL context

Beitrag von Herbert » 4. April 2014, 07:41

Eine kleine Option, welche im Details-Tab der Fensterdefinition gesetzt werden kann. Dadurch werden bekanntlich die Dateicharakteristiken unabhängig voneinander.
Meine Frage nun ist, muss ich diese Option in allen Fenstern setzen oder nur im Hauptfenster, wo ich die Stammdaten eines Mandanten lade?

Lewi
Member
Beiträge: 74
Registriert: 3. September 2010, 14:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Independent HyperFileSQL context

Beitrag von Lewi » 4. April 2014, 18:16

Darauf gibt es keine eindeutige Anwort sondern es kommt auf den Kontext an.

Zu bedenken ist, dass ein Fenster, welches aus dem "Hauptfenster" aufgrufen wird und dieses neue Fenster den Datensatzzeiger bewegt (mittels HSeek.... usw.) der Datensatzzeiger auch im "Hauptfenster" geändert wird, wenn das zusätzlich geöffnete Fenster ohne "Independent HyperfileSQL context" Dateioperationen durchführt. Mit Independet Kontext wird der Datensatzeiger m Hauptfenster nicht verändert. Das neue Fenster übernimmt grundsätzlich die aktuelle Dateiposition (Datensatz) des Hauptfensters.

Viele Grüße
Olaf

Herbert
Site Admin
Beiträge: 376
Registriert: 23. Februar 2010, 08:06
Wohnort: Langenthal, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Independent HyperFileSQL context

Beitrag von Herbert » 14. April 2014, 15:31

Also, der content auf on schottet die Informationen nach oben hin ab. Wenn ich in einem Child-Fenster mit context=on arbeite, weiss das Mutterfenster von allen Aenderungen, die im Child gemacht wurden nichts. Es ist eine Abtrennung im weitern Sinne.
Entsprechend darf dies nur in gegebenen Situationen erfolgen, bei meinem Fall im Hauptfenster der Datenverwaltung eines Mandanten. Auf diese Art sind alle Mandanten klar getrennt voneinander, selbst wenn diese parallel geöffnet sind. Der Datensatzzeiger muss in den Fenstern ohne context (nur bei nicht-modalen natürlich), sofern notwendig, bei Erhalt des Focus kurz geprüft werden.

Antworten